Die Bibliothek professionell beleuchten: Ausleihe – Beispiel

Die Sehufgaben benötigen anspruchvolles Licht

In der Bücherei muss man sich schnell orientieren können. Deshalb braucht man eine Allgemeinbeleuchtung, die 300 Lux Beleuchtungsstärke besitzt. Somit finden die Besucher den Weg von den gesuchten Artikeln schnell zur Ausleihe. Am Tresen wird die Sehleistung am meisten beansprucht. Hier überprüfen die Angestellten den Benutzerausweis und die Ausleihefrist, und kontrollieren die Bücher. Größtenteils wird der Computer für die Arbeit verwendet. Diese Arbeit benötigt eine bessere Beleuchtung. Dafür gibt es die Regeln für Bildschirmarbeit. Wichtig ist es, dass es keine Blendungen gibt und ein Beleuchtungsniveau von 500 Lux vorliegt.

Die Ausleihe mit Allgemeinbeleuchtung beleuchten

buecherei-lichtDie Allgemeinbeleuchtung ist besonders für die Orientierung in der Ausleihe der Bibliothek notwendig. Des Weiteren werden Stolperfallen entschärft. Mindestens 200 Lux Beleuchtungsstärke sollten vorliegen, da viele Leute vorbeigehen. Um die Lichtatmosphäre etwas zu lockern, eignet sich zusätzliche Akzentbeleuchtung.

 Orientierung durch Licht

Die Allgemeinbeleuchtung besteht oftmals aus Deckenleuchten (Anbau- und Einbauleuchten), Downlights, Pendelleuchten mit direkter/indirekter Lichtstärkeverteilung und Strahlern. Wege und Treppen kann man mit Orientierungs- und Markierungsleuchten kennzeichnen. Der Tresen sollte extra beleuchtet sein, da dies die zentrale Anlaufstelle im Raum ist.

Den Tresen in der Ausleihe beleuchten

Am Tresen werden 300 Lux Beleuchtungsstärke empfohlen, da diese Aufgaben groesse-buechereihier anders sind. Den Verlauf der Theke kann man mit stabförmige Leuchtstofflampen, LED Lampen, Halogenlampen oder direkt strahlende Pendelleuchten verfolgen.

Schatten und Blendungen vermeiden

Das Licht sollte von oben breit strahlen, damit die Besucher sich gegenseitig erkennen können. Licht, dass von der Seite einfällt, zum Beispiel bei Wandleuchten, führt zu einer Erhöhung der vertikalen Beleuchtungsstärke. Es beugt somit Schattenbildung vor, wenn der Gesprächspartner sich über die Theke beugt. Um Blendungen zu vermeiden, sollten die Leuchten abgeschirmt sein. Reflexblendung in der Spiegelung auf dem Tresen verhindert man mit matten Oberflächen. Für die Beleuchtung des Computerarbeitsplatzes sollte man sich an die Regeln von Bildschirmarbeitsplätzen halten. Die Vermeidung von Blendungen steht hier im Vordergrund. Daher gilt es darauf zu achten, dass man die Leuchte passend ausrichtet, sodass das Licht nicht blendet und keine Reflexe auf dem Monitor entstehen.

Regale an der Ausleihe beleuchten

led-beleuchtung-in-der-bibliothekDamit die Titel auf den Bücherrücken schon von weiter weg gelesen werden können, müssen die Regale und Schränke an der Ausleihe voll beleuchtet sein. Dies gilt von ganz oben bis ganz unten in die letzten Fächer. Asymmetrische Lichtstärkeverteilungen eignen sich besonders gut für diese Aufgabe. Wenn die Lampen den Farbwiedergabeindex Ra > 80 besitzen, erhalten Sie eine gute Qualität. Um den Buchrücken gut erkennen zu können, sollte das Licht eine gute Farbwiedergabe haben. Denn oftmals sind auch äußerliche Merkmale Suchkriterien.

Tipps für die Beleuchtung der Ausleihe

  • Mindestens 300 Lux Beleuchtungsstärke sollten vorliegen, da sehr viele Leute in der Ausleihe vorbeilaufen.
  • Wege und Treppen kann man mit Orientierungs- und Markierungsleuchten kennzeichnen.
  • Um den Tresen deutlich erkennen zu können, sollte er zusätzlich beleuchtet sein.
  • Der Verlauf der Theke kann mit direkt strahlenden Pendelleuchten mit stabförmigen Leuchtstofflampen oder LEDs gekennzeichnet werden.
  • Das Licht sollte von oben breitstrahlend sein, damit sich gegenüberstehende Personen gut sehen können. Die vertikale Beleuchtungsstärke wird durch Wandleuchten erhöht, die für seitlich einfallendes Licht sorgen und somit vor Schattenbildung schützen.
  • Mit Hilfe von matten Oberflächen, kann man Reflexblendungen durch Spiegelungen auf dem Tresen verhindern.
  • Die Regeln zur Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen müssen für die Arbeit am Computer eingehalten werden.
  • Wichtig ist hier, auf die Blendung beim Ausrichten der Lampen zu achten.
  • Schränke und Regale müssen komplett ausgeleuchtet sein.
  • Hierbei müssen selbst die ganz untersten Fächer ausgeleuchtet werden.

Veröffentlicht von

Michael Behr

Sales manager at Design Led

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *