Die Beleuchtung zu Hause

Unabhängig davon, dass es oft unterschätzt wird, stellt die Beleuchtung einer der wichtigsten Interieur-Komponenten vor. Für die erfolgreiche Arbeit und den vollständigen Komfort spielt auch das richtig ausgewählte Licht eine starke Rolle. Die Beleuchtung ist aber nicht nur ein Bedarf. Durch ein geschicktes Spiel mit Licht und Schatten können sie unterschiedliche dekorative Effekte erreichen und ihre Räume umwandeln.

led-beleuchtung-und-designe-lampenWenn wir die Beleuchtung planen, sollen wir bestimmte Fragen berücksichtigen: Modellauswahl, Anzahl der Beleuchtungskörper, wo zu installieren usw. Vor allem müssen wir die Wattleistung für jeden einzelnen Raum bestimmen. Gewißermassen bekommen wir eine ungefähre Ahnung dafür nach folgender Formel:
Zimmerlänge  x  Zimmerbreite x 15=benötigte Wattleistung

Zum Beispiel: für ein Zimmer mit Dimensionen 3,5 x 4 werden 210 Watt Licht ausreichen. Wie aber sie zu verteilen sind, hängt es von Ihrer Entscheidung ab. Für diese Aufgabe wäre es schön, wenn sie die Anwendung der verschiedenen Zimmerecken – und teilen berücksichtigen. Für Küchenarbeitsplatte, Schreibtisch, Nähmaschine benötigen sie eine starke, konzentrierte Beleuchtung, im Schlafzimmer und auf dem Sofa ist nur rein weiches, zerstreutes Licht zu empfehlen. Natürlich können sie hier auf jeden Fall Standlampen vorsehen, um mehr Licht bei Bedarf zu bekommen.

intelligente-deckenleuchten-in-schlafzimmerWährend der Planung sollten wir auch die Möbel beachten. Hellfarbige, lackierte und spiegelglatte Oberflächen lassen das Licht reflektieren, so dass es viel weniger Licht benötigt. Und umgekehrt-dunkle und mattfarbige Möbel verschlingen das Licht und wenn die in der Wohnung überwiegen, sollten sie für diese Raume mehr und stärkere Beleuchtung vorsehen.

Im Schlafzimmer-eine Intelligente Deckenleuchten, im Büro – starkes Licht, wie sieht aber die Situation bei den anderen Raumen aus?

Korridor

Im Flur gibt es meistens keine Fenster, deswegen verlassen wir uns am ganzen Tag auf Lampenlicht. Kronleuchter sind für diesen engen und langen Raum nicht zu bevorzugen, da das Licht niedrig fällt. Am besten ist die Einbaubeleuchtung, die den Flur gleichmäßig auszuleuchtet. Um den Spiegel herum sichern sie mehr Licht, zum Beispiel mit zusätzlichen Wand-Leuchten.

Esstisch

Hier ist das niedrig fallende Licht kein Nachteil, sondern ein Vorteil. Deshalb können sie den Kronleuchter gerade über dem Esstisch situieren. Die Regel ist, ungefähr 75 cm von Tischfläche zum unteren Ende der Hängelampe. So wird das Licht den Tisch perfekt ausleuchten, ohne die Gesichter der Leute zu blenden. Eine 100 Watt Lampe reicht vollkommen badezimmer-spiegel-beleuchtungaus.

Badezimmer

In meisten Badezimmer gibt es einen Beleuchtungskörper über dem Spiegel. Das Problem liegt darin, dass eine hoch montierte Lampe, die das Gesicht von oben ausleuchtet, die Nachteile der Haut betont. Wenn sie ihr Spiegelbild verbessern möchten, bringen sie neue Leuchten links und rechts an die Wände an.

Veröffentlicht von

Patrick Werner

Sales manager at Design Led

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *